HOT NEWS
: Training am 22.08.2019, Beginn um 19:00 Uhr in Bach

Fussballgötter Bach

Sauwald CL 2019

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt +T -T
1. Fussballgötter 6 +32 15 39 7
2. Katzenberg 6 +6 15 20 14
3. Weilbach 6 -10 6 13 23
4. Geiersberg 6 -28 0 6 34

Shoutbox

stewo - 15:04

Danke jungs@würtsch Dir würtsch i a ois guade.

würtschman - 08:49

Ois guade stef

Meindi - 18:37

Alles gute zum Geburtstag Stewo

Davido - 17:37

Alles gute Stefan

Perle vom Bosporus - 16:10

Alles Gute Stewo!!!

Perle vom Bosporus - 11:53

Training morgen Dienstag 18:30!!!

gottandi - 07:16

Halleluja!!! ;)

stewo - 13:47

Super schaut's aus de seitn.

  • :D
  • :S
  • :(
  • :)
  • :O
  • ;)
  • lol
  • :@
  • :P
Your browser does not support the HTML5 canvas tag.
Cancel

Geburtstag

  • Staly hat in 5 Tagen Geburtstag (30.08.)
  • Necki hat in 13 Tagen Geburtstag (07.09.)
  • Chancentot hat in 20 Tagen Geburtstag (14.09.)
  • Timo hat in 24 Tagen Geburtstag (18.09.)
  • BUBU hat in 35 Tagen Geburtstag (29.09.)
  • Geri hat in 35 Tagen Geburtstag (29.09.)
  • uebi hat in 40 Tagen Geburtstag (04.10.)
  • jupilar hat in 46 Tagen Geburtstag (10.10.)
  • DonPedro hat in 50 Tagen Geburtstag (14.10.)

Unsere Erfolge

  • Sauwald CL 2017 3. Platz
  • Sauwald Cup 2018
  • Super Cup 2017
  • Super Cup 2018
  • Sauwald CL Sieger 2016
  • Sauwald Cup 2017

Die Mannschaft

  • 10 Richard Baumgartinger

  • 11 Timo Purner

  • 12 Robert Bittermann

  • 13 Stefan Wohlschläger

  • 15 Thomas Haas

  • 17 Jakob Hagler

  • 20 Markus Meindl

  • 21 Benjamin Köck

  • 22 Andreas Bartok

  • 23 Jochen Voit

  • 33 Christian Wührer

  • 3 Andreas Reiter

  • 4 Jakob Köttl

  • 69 Peter Haidinger

  • 6 Stefan Übleis

  • 74 Gerald Hinterlechner

  • 7 David Salewski

  • 87 Max Hagler

  • 8 René Oberhumer

  • 9 Harald Achleitner

  • 84 Brunald Mansaku

  • 86 Martin Stadlmayr

  • 14 Karl Achleitner

  • 00 Stefan Schöpf

  • 96 Shankar Poudel

  • 95 Christian Mayr

  • 27 Florian Haböck

  • 99 Hinterleitner Michael

News

Hier ein kleiner Nachbericht des Wolfsegger Turnier's 2012. Der Pokal auf der linken Seite (auf dem Foto noch im intakten Zustand -- Danke Chancentot) wurde schwer erkämpft. Doch zum Schluß war es entweder Glück, oder göttlicher Beistand wie wir sagen würden, der den Gewinn des dritten Platzes wahr werden lies. Aber hier noch mal von Anfang an.

Das Turnier begann für unsere Verhältnisse standesgemäß mit einem Unentschieden. Dem folgten dann drei Siege. Die Vorrunde wurde mit 10 Punkten und 5:0 Toren beendet. Leider wurden wir nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis zweiter in der Gruppe. Das Achtelfinale war dann eher ein Spazierspiel, denn der Gegner war wirklich schwach. Gewonnen wurde aber trotzdem mit 4:0. Im Viertelfinale wurde es dann aber umso spannender. Hier trafen wir auf den letzten Vorrundengegner, den wir zuvor noch 1:0 schlagen konnten. Leider gerieten wir in diesem Spiel erstmals  in Rückstand. Auch die besten Chancen konnten nicht genutzt werden. Wenige Sekunden waren noch zu spielen als es eine Ecke für uns gab. Diese konnte nicht ganz abgewehrt werden und ein Pass in den Lauf auf Robert nahm dieser aus vollem Lauf und knallte ihn unter die Latte ins Tor. Wenige Augenblicke später wurde abgepfiffen. Mit dieser ganzen Euphorie ging es dann ins 9 Meter Schiessen. Hier blieben wir ganz cool und gewannen, auch dank starker Paraden von Andi, das Spiel. Im Halbfinale wartete nun Gasthof Rensch auf uns. Es gibt einfach Spiele da geht nix auf, und eins davon war dies für uns. Wir verloren mit 1:0 und mussten uns mit dem kleinen Finale zufrieden geben. Das Spiel um Platz 3 war sehr ausgeglichen und musste abermals durch ein 9 Meter Schiessen entschieden werden. Nach einem wahren 9 Meter Marathon konnte wir uns dann schlußendlich durchsetzen. Vielen Dank noch an Feifel, der in der Not für unseren Andi eingesprungen ist. Alles in allem war es ein tolles Turnier und man konnte den dritten Platz aus dem Vorjahr bestätigen. Mit einem Torverhältnis von 9:2 kann man sich auch sehen lassen. Nun lasst uns noch demnächst die Freude über das erreichte, mit dem gewonnenem 25 Liter Fass feiern.  

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos